ABC des Ferienlagers

Diese alphabetische Auflistung gibt einen Überblick über die "Gepflogenheiten" unserer Ferienfreizeit. Kurz und knapp werden alle wichtigen Dinge erläutert.

Anmeldung

  • Die Anmeldung für das Ferienlager findet jedes Jahr im Januar statt. Der Termin steht rechtzeitig in der Zeitung und auf unserer Homepage.
  • Man kann nur sein eigenes Kind anmelden.
  • nach der Anmedlung erhalten Sie eine Bestätigung mit den Anmeldeunterlagen zum Ausdrucken.
  • Kinder könne nur für die ganze Lagerzeit angemeldet werden.

 

Aufsichtspflicht

  • Kinder, die ins Dorf gehen oder sich von der Halle entfernen, müssen mindestens zu dritt sein.
  • Die Kinder müssen sich bei ein und demselben Betreuer ab- und wieder anmelden.

 

Ballspiele

  • Sind in der Halle generell verboten (außer Tischtennis und Federball)

 

Dienste

  • Während des Ferienlagers sind die Kinder für die Sauberkeit in der Halle mit verantwortlich.
  • Die Dienste werden in Kleingruppen zu ca. zehn Kindern und zwei Betreuern erledigt.
  • Jede Kleingruppe ist dreimal im Lager für die Sauberkeit verantwortlich.
  • s. auch: Küchendienst, Hallendienst, Klodienst, Duschraumdienst

 

Duschraum-Dienst

  • Die Duschen werden täglich von Kindern und Betreuern gewischt und gereinigt.

 

Essen

  • Über Tag kann sich die ganze Zeit an Wasser und bis zum Abendessen an Eistee bedient werden. Mit Getränken in Bechern darf nicht in der Halle rumgelaufen werden.
  • Es besteht freie Platzwahl bei den Mahlzeiten

 

 

Hallendienst

  • Halle fegen
  • Mülleimer leeren (in der Halle und in den Schlafräumen)
  • aufräumen

 

Hygiene / Ordnung / Sauberkeit

  • Die Betreuer achten, darauf, dass die Kinder ihre Wäsche regelmäßig wechseln.
  • Jeden Tag dürfen die Kinder duschen.
  • In jedem Schlafsaal stehen zwei Mülleimer.
  • Kinder und Betreuer achten auf Ordnung an der Spiele- und an der Basteltheke sowie in den Schlafsäälen.

 

Klodienst

  • WC's und Waschbecken desinfizieren und reinigen
  • wischen
  • Handtücher dreimal täglich wechseln
  • für genügend Klopapier sorgen

 

 

Kofferliste

Wichtige Sachen, die eigentlich in jeden Koffer gehören:

  • Regensachen
  • genügend Schuhe (Hausschuhe, feste Schuhe)
  • ausreichend Kleidung (vor allem Unterwäsche!!!)
  • Handtücher
  • Sportsachen
  • Badesachen, Badelatschen
  • evtl. Tischtennis-Schläger
  • evtl. T-Shirt etc. zum Bemalen
  • Sonnencreme
  • Waschsachen
  • Geldbörse (Brustbeutel)
  • evtl. Armbanduhr
  • Briefmarken, Briefpapier, Adressen
  • Schlafsachen (Kissen, Schlafsack, Luftmatratze)
  • Taschenlampe
  • Beutel für Dreckwäsche
  • Outfit für Disco und Casinoabend
  • Rucksack

 

chendienst

  • Tische abräumen
  • abtrocknen
  • Speisesaal fegen
  • Tische für das nächste Essen eindecken
  • Geschirr wegräumen

 

Lager-Parlament

  • Zwei- bis dreimal im Lager versammelt sich die Lager-Gemeinschaft.
  • Es kann über alles geredet werden, was anfällt bzw. was passiert ist.
  • Positive und negative Kritik kann geäußert werden.

 

Medizinecke

  • In einem Extra-Raum sind alle Medikamente untergebracht.
  • Die Betreuer sorgen dafür, dass Kinder, die Medikamente benötigen, diese regelmäßig bekommen.
  • Es dürfen nur Medikamete verabreicht geben, die mit den Eltern schriftlich vereinbart sind.
  • Alle medizinischen Vorgänge werden in einem Buch vermerkt.

 

Mittagsruhe

  • Nach dem Mittagessen ist bis 14.30 Uhr Mittagsruhe, damit alle Kinder die Möglichkeit haben, sich auszuruhen.
  • TT-Platten und Kicker können, wenn möglich nach draußen gestellt werden.

 

Planung / Vorbereitung / Programm

  • Das Betreuerteam fängt im Januar mit der Planung der Ferienfreizeit an.
  • Es finden regelmäßige Vorbereitungs- und Planungstreffen statt.
  • An einem Wochenende im Frühjahr findet eine Betreuerschulung statt (Regeln, Rechte und Pflichten von Betreuern; Finanzierung; Programmplamnung)
  • Nach dem Lager gibt es eine zeitnahe Nachbesprechung.
  • Im Oktober findet das Nachtreffen für alle Teilnehmer statt. Dort gibt es für alle die Lagerzeitung und die Foto-CD.
  • Das Programm wird so gestaltet, dass für alle etwas dabei ist (u. a. Casinoabend, Olympiade, Schützenfest, Lagertaufe, Geländespiele, Freibadbesuch, Freizeitpark, AG's).

 

Regeln: Folgende Leitsätze sind uns wichtig:

  • Kinder brauchen klare Grenzen und Regeln.
  • Kinder wollen klare Grenzen und Regeln gesetzt bekommen.

 

Spiele- und Basteltheke

  • Die Kinder dürfen nicht hinter die Spiele- und Basteltheke.
  • Bastelmaterial wird von den Betreuern ausgegeben.
  • Spiele, Malzeug, Scheren und Papier liegen vor den Theken und können von den Kindern benutzt werden.

 

Süßigkeiten- und Getränkeausgabe

  • gibt es jeden Tag nach dem Frühstück
  • Süßigkeiten und Getränke (Apfelschorle, Orangen- und Zitronensprudel) werden von uns zum Selbstkostenpreis verkauft.

 

Tagesablauf

  • 08.00 Uhr  >>>  Wecken
  • 08.30 Uhr  >>>  Frühstück; danach Dienste erledigen
  • 10.00 Uhr  >>>  Programm
  • 12.15 Uhr  >>>  Programm beenden, aufräumen
  • 12.30 Uhr  >>>  Mittagessen, danach Mittagsruhe
  • 14.30 Uhr  >>>  Kuchen und Obst für die Kinder
  • 15.00 Uhr  >>>  Programm
  • 18.15 Uhr  >>>  Programm beenden, aufräumen
  • 18.30 Uhr  >>>  Abendessen
  • 19.30 Uhr  >>>  Programm
  • 21.30 Uhr  >>>  Waschen, umziehen, beten
  • 22.00 Uhr  >>>  Schlafen gehen, Nachtruhe

 

Taschengeld

  • Die Kinder haben 20,00 Euro Taschengeld.
  • Das Taschengeld ist im Teilnehmerbeitrag enthalten.
  • Das Taschengeld ist auf einem "Lagersparbuch" eingezahlt.
  • Taschengeldausgabe ist jeden zweiten Tag nach dem Frühstück.
  • Zusätzliches Taschengeld darf nicht mitgenommen werden.

 

Tischmanieren

  • Wir beginnen gemeinsam mit dem Essen, wenn alle am Tisch sitzen.
  • Wir nehmen uns erst etwas zu Essen, nachdem wir uns einen "Guten Appetit" gewünscht haben.
  • Während des Essens wird auf die Lautstärke geachtet.
  • Das Essen wird gemeinsam beendet, wenn alles ordentlich zusammen gestellt wurde.

 

T-Shirt

  • Alle Kinder bekommen ein Lager-T-Shirt mit dem Motto des Lagers.

13.12.

Weihnachtsfeier des Betreuerteams

 

Januar

Anmeldung für 2020

(genauer Termin wird noch bekannt gegeben)

 

 

 

Möchtest du immer auf dem Laufenden bleiben und aktuelle Infos bekommen, dann trage hier die E-Mail Adresse für den Erhalt unseres Newsletters ein.