ABC des Ferienlagers

Diese alphabetische Auflistung gibt einen Überblick über die "Gepflogenheiten" unserer Ferienfreizeit. Kurz und knapp werden alle wichtigen Dinge erläutert.

Anmeldung

  • Die Anmeldung für das Ferienlager findet jedes Jahr im Januar statt. Der Termin steht rechtzeitig in der Zeitung und auf unserer Homepage.
  • Man kann nur sein eigenes Kind anmelden.
  • nach der Anmedlung erhalten Sie eine Bestätigung mit den Anmeldeunterlagen zum Ausdrucken.
  • Kinder könne nur für die ganze Lagerzeit angemeldet werden.

 

Aufsichtspflicht

  • Kinder, die ins Dorf gehen oder sich von der Halle entfernen, müssen mindestens zu dritt sein.
  • Die Kinder müssen sich bei ein und demselben Betreuer ab- und wieder anmelden.

 

Ballspiele

  • Sind in der Halle generell verboten (außer Tischtennis und Federball)

 

Dienste

  • Während des Ferienlagers sind die Kinder für die Sauberkeit in der Halle mit verantwortlich.
  • Die Dienste werden in Kleingruppen zu ca. zehn Kindern und zwei Betreuern erledigt.
  • Jede Kleingruppe ist dreimal im Lager für die Sauberkeit verantwortlich.
  • s. auch: Küchendienst, Hallendienst, Klodienst, Duschraumdienst

 

Duschraum-Dienst

  • Die Duschen werden täglich von Kindern und Betreuern gewischt und gereinigt.

 

Essen

  • Über Tag kann sich die ganze Zeit an Wasser und bis zum Abendessen an Eistee bedient werden. Mit Getränken in Bechern darf nicht in der Halle rumgelaufen werden.
  • Es besteht freie Platzwahl bei den Mahlzeiten

 

 

Hallendienst

  • Halle fegen
  • Mülleimer leeren (in der Halle und in den Schlafräumen)
  • aufräumen

 

Hygiene / Ordnung / Sauberkeit

  • Die Betreuer achten, darauf, dass die Kinder ihre Wäsche regelmäßig wechseln.
  • Jeden Tag dürfen die Kinder duschen.
  • In jedem Schlafsaal stehen zwei Mülleimer.
  • Kinder und Betreuer achten auf Ordnung an der Spiele- und an der Basteltheke sowie in den Schlafsäälen.

 

Klodienst

  • WC's und Waschbecken desinfizieren und reinigen
  • wischen
  • Handtücher dreimal täglich wechseln
  • für genügend Klopapier sorgen

 

 

Kofferliste

Wichtige Sachen, die eigentlich in jeden Koffer gehören:

  • Regensachen
  • genügend Schuhe (Hausschuhe, feste Schuhe)
  • ausreichend Kleidung (vor allem Unterwäsche!!!)
  • Handtücher
  • Sportsachen
  • Badesachen, Badelatschen
  • evtl. Tischtennis-Schläger
  • evtl. T-Shirt etc. zum Bemalen
  • Sonnencreme
  • Waschsachen
  • Geldbörse (Brustbeutel)
  • evtl. Armbanduhr
  • Briefmarken, Briefpapier, Adressen
  • Schlafsachen (Kissen, Schlafsack, Luftmatratze)
  • Taschenlampe
  • Beutel für Dreckwäsche
  • Outfit für Disco und Casinoabend
  • Rucksack

 

chendienst

  • Tische abräumen
  • abtrocknen
  • Speisesaal fegen
  • Tische für das nächste Essen eindecken
  • Geschirr wegräumen

 

Lager-Parlament

  • Zwei- bis dreimal im Lager versammelt sich die Lager-Gemeinschaft.
  • Es kann über alles geredet werden, was anfällt bzw. was passiert ist.
  • Positive und negative Kritik kann geäußert werden.

 

Medizinecke

  • In einem Extra-Raum sind alle Medikamente untergebracht.
  • Die Betreuer sorgen dafür, dass Kinder, die Medikamente benötigen, diese regelmäßig bekommen.
  • Es dürfen nur Medikamete verabreicht geben, die mit den Eltern schriftlich vereinbart sind.
  • Alle medizinischen Vorgänge werden in einem Buch vermerkt.

 

Mittagsruhe

  • Nach dem Mittagessen ist bis 14.30 Uhr Mittagsruhe, damit alle Kinder die Möglichkeit haben, sich auszuruhen.
  • TT-Platten und Kicker können, wenn möglich nach draußen gestellt werden.

 

Planung / Vorbereitung / Programm

  • Das Betreuerteam fängt im Januar mit der Planung der Ferienfreizeit an.
  • Es finden regelmäßige Vorbereitungs- und Planungstreffen statt.
  • An einem Wochenende im Frühjahr findet eine Betreuerschulung statt (Regeln, Rechte und Pflichten von Betreuern; Finanzierung; Programmplamnung)
  • Nach dem Lager gibt es eine zeitnahe Nachbesprechung.
  • Im Oktober findet das Nachtreffen für alle Teilnehmer statt. Dort gibt es für alle die Lagerzeitung und die Foto-CD.
  • Das Programm wird so gestaltet, dass für alle etwas dabei ist (u. a. Casinoabend, Olympiade, Schützenfest, Lagertaufe, Geländespiele, Freibadbesuch, Freizeitpark, AG's).

 

Regeln: Folgende Leitsätze sind uns wichtig:

  • Kinder brauchen klare Grenzen und Regeln.
  • Kinder wollen klare Grenzen und Regeln gesetzt bekommen.

 

Spiele- und Basteltheke

  • Die Kinder dürfen nicht hinter die Spiele- und Basteltheke.
  • Bastelmaterial wird von den Betreuern ausgegeben.
  • Spiele, Malzeug, Scheren und Papier liegen vor den Theken und können von den Kindern benutzt werden.

 

Süßigkeiten- und Getränkeausgabe

  • gibt es jeden Tag nach dem Frühstück
  • Süßigkeiten und Getränke (Apfelschorle, Orangen- und Zitronensprudel) werden von uns zum Selbstkostenpreis verkauft.

 

Tagesablauf

  • 08.00 Uhr  >>>  Wecken
  • 08.30 Uhr  >>>  Frühstück; danach Dienste erledigen
  • 10.00 Uhr  >>>  Programm
  • 12.15 Uhr  >>>  Programm beenden, aufräumen
  • 12.30 Uhr  >>>  Mittagessen, danach Mittagsruhe
  • 14.30 Uhr  >>>  Kuchen und Obst für die Kinder
  • 15.00 Uhr  >>>  Programm
  • 18.15 Uhr  >>>  Programm beenden, aufräumen
  • 18.30 Uhr  >>>  Abendessen
  • 19.30 Uhr  >>>  Programm
  • 21.30 Uhr  >>>  Waschen, umziehen, beten
  • 22.00 Uhr  >>>  Schlafen gehen, Nachtruhe

 

Taschengeld

  • Die Kinder haben 20,00 Euro Taschengeld.
  • Das Taschengeld ist im Teilnehmerbeitrag enthalten.
  • Das Taschengeld ist auf einem "Lagersparbuch" eingezahlt.
  • Taschengeldausgabe ist jeden zweiten Tag nach dem Frühstück.
  • Zusätzliches Taschengeld darf nicht mitgenommen werden.

 

Tischmanieren

  • Wir beginnen gemeinsam mit dem Essen, wenn alle am Tisch sitzen.
  • Wir nehmen uns erst etwas zu Essen, nachdem wir uns einen "Guten Appetit" gewünscht haben.
  • Während des Essens wird auf die Lautstärke geachtet.
  • Das Essen wird gemeinsam beendet, wenn alles ordentlich zusammen gestellt wurde.

 

T-Shirt

  • Alle Kinder bekommen ein Lager-T-Shirt mit dem Motto des Lagers.

24.08.2019

Wir kommen zurück

(12 Uhr am Hallenbad)

 

01.09.2019

Alle-Lager-Dank-Gottestdienst (11:15 Uhr, Josefkirche)

 

 

 

Möchtest du immer auf dem Laufenden bleiben und aktuelle Infos bekommen, dann trage hier die E-Mail Adresse für den Erhalt unseres Newsletters ein.